7 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

7 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Dänische Zigarren bringen Grüße aus dem hohen Norden

Dänemark war lange Zeit das Land mit dem höchsten Zigarrenkonsum Europas und auch heute noch ist der Konsum von Tabakwaren im hohen Norden sehr verbreitet. In einer Ausgabe der Zeitschrift Die Zeit von 1957 wurde Dänemark als Weltmeister des Zigarrenkonsums bezeichnet. Damals betrug der Pro Kopf Konsum pro Jahr 207 Stück. Dies ist eine durchaus beachtliche Zahl, wenn man die damals Zweit- und Drittplatzierten betrachtet. In Holland und der Schweiz lag der Durchschnittskonsum nur bei 101 und 97 Stück pro Person und Jahr. Besonders die dänischen Frauen haben zur damaligen Zeit das Rauchen für sich entdeckt und trieben die Zahl des dänischen Zigarren-Konsums in die Höhe.

100 prozentiger Tabak in verschiedenen Varianten

Bis heute rauchen die Dänen nicht nur gerne, sie stellen auch Zigarren her. Natürlich ist Dänemark nicht gerade für seine Zigarrenproduktion bekannt, aber gerade die kleinen Zigarren der Marke Nobel Petit haben es in Europa doch zu einiger Bekanntheit gebracht. Charakteristisch für diese Marke sind die fröhlich bunten Kistchen und die große geschmackliche Vielfalt. Es werden verschiedenste Tabake verwendet, zudem gibt es klassische und aromatisierte Varianten. Besonders deutsche Tabakwarenliebhaber sind von den den dänischen Zigarren der Marke Nobel Petit begeistert. Sie schätzen die hochwertige Qualität durch die ausschließliche Verwendung von 100prozentigem Tabak.

Nobel Petit die Zigarren-Exportschlager Dänemarks

Als Einlage der dänischen Nobel Petit Zigarren wird verschiedener Tabak aus den Philippinen, Italien und Kolumbien verwendet. Das Umblatt besteht aus Java-Tabak. Als Deckblatt stehen verschiedene Varianten zur Auswahl. Für Liebhaber des eher leichten Genusses, bieten sich Petit Nobel Fine Sumatras an. Der Rauchgenuss hier ist mild und cremig, perfekt schon am Vormittag oder an warmen Tagen. Etwas kräftiger im Geschmack sind Nobel Petit Brasil Zigarren. Das dunklere Deckblatt aus brasilianischem Tabak liefert einen erdigeren und würzigeren Geschmack, ideal nach dem Abendessen oder zu einem guten Glas Whiskey. Auch Zigarrenvarianten mit Fokus auf dominikanischen oder Havanna Tabak sind erhältlich. Besonders bei Frauen oder auch Zigarreneinsteigern beliebt ist die aromatisierte Sorte. Diese schmeckt blumig und cremig besonders nach Vanille.
In der Regel bieten dänische Zigarren ein Rauchvergnügen von zehn bis zwanzig Minuten und eignen sich ideal als kleiner Genuss für zwischendurch. Die Schachteln sind handlich und können leicht mitgenommen werden. Sie schützen die kleinen Zigarren zudem optimal vor äußeren Einflüssen oder Beschädigungen.