8 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

8 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Vauen Pfeifentabak – für Liebhaber des Besonderen und der Tradition

Wer auf höchste Qualität und die kleinen Details im Leben Wert legt, der findet unter den zahlreichen Varianten von Vauen Pfeifentabak genau das richtige Produkt für den eigenen Gusto. Die verschiedenen Mixturen bieten unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Abwechslung, die man von nur wenigen Tabakherstellern gewohnt ist – die Tabake von Vauen sind eine ganz eigene Lebenseinstellung. Unter den Mixturen lassen sich fruchtige, milde, süße und auch nussige und pikant-würzige Aromen finden. Sowohl Kenner als auch Einsteiger finden hier die richtige Sorte.

160 Jahre Vauen Pfeifentabak

Vauen ist Deutschlands älteste Tabakfirma und steht nun bereits seit 160 Jahren für Tradition und beste Qualität auf dem Markt für Pfeifen und Zubehör. Vauen wurde 1848 von Karl Ellenberger und Carl August Ziener zunächst als Pfeifenmanufaktur gegründet. Dort wurden mit Hölzern aus der ganzen Welt hochwertige Pfeifen hergestellt. 1901 fusionierten sie mit einer Pfeifenfabrik aus Nürnberg, welche 1866 durch Gebhardt Otto gegründet wurde. Aus dieser Fusion entstand schließlich das heutige Unternehmen. Der Name Vauen ist die Abkürzung des Begriffes Vereinigte Pfeifenfabriken Nürnberg. Hierbei steht Vau für das V in vereinigt. EN steht für N in Nürnberg. Setzt man dies zusammen, erhält man: Vauen. Wenige Zeit später folgte das Markenzeichen des Unternehmens: der weiße Punkt auf dem Mundstück. Exportware wird allerdings mit einem grauen Punkt anstelle des weißen versehen. Diese Symbole sind mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt und versprechen hochwertige Qualität aus dem Hause Vauen. Denn die Produkte von Vauen sind mit ihrer Verarbeitung von Hand und den ungewöhnlichen Holzmaserungen etwas ganz Außergewöhnliches.

Erfolg konnte das Familienunternehmen bereits vor dem Zweiten Weltkrieg verzeichnen, auch der Export florierte, besonders die US-Bürger griffen gerne zu den Produkten von Vauen. Während des Zweiten Weltkrieges wurde zwar der Export unterbunden und die Produktionsstätten in Nürnberg zerstört, jedoch hielt das Vauen nicht davon ab, sich nach Ende des Krieges schnell wieder aufzurappeln und zurück auf den Erfolgskurs zu gelangen. Derzeit wird die Firma in der fünften Generation geleitet und führt neben den erfolgreichen Pfeifen auch andere besondere Güter. Die meistverkauften Filter der Welt stammen ebenso aus dem Hause Vauen und auch die verschiedenen Vauen Pfeifentabake haben im Laufe der langjährigen Firmenexistenz immer mehr an Beliebtheit gewonnen.

Von klassisch bis aromatisiert

Die Vauen Pfeifentabake bieten ein mild-liebliches und abgerundetes Aroma. Sie sind hochwertig und von feiner Qualität und wissen somit jeden erfahrenen Pfeifenliebhaber, aber auch Einsteiger, zu überzeugen. Die Auswahl besteht zwischen milden, klassischen englischen Blends und verschiedenen sorgfältig aromatisierten Mixturen. Die Jubiläumseditionen begeistern mit edlen Virginia-Sorten und bieten fruchtige und zimtige Aromen. Mit dem Black Pepper Pfeifentabak holen sie sich einen ganz außergewöhnlichen Tabak ins Haus, denn er beschert ein individuelles pfeffriges Pfeifenerlebnis und dürfte somit auch für Kenner eine neue Erfahrung darstellen. Mit den englischen Blends ist ein komplexes und abwechslungsreiches und doch mildes sowie ausgewogenes Raucherlebnis garantiert. Mit Vauen Pfeifentabak taucht man in die abwechslungsreiche und hochwertige Welt des Pfeifenrauchens ein.