Campo Verde Fair Trade Robusto

  • 25er Momentan ausverkauft, Liefertermin unbekannt 143,08 € inkl. 3% Rabatt
  • Einzeln Momentan ausverkauft, Liefertermin unbekannt 5,90 €
Zigarrengenuss mit gutem Gewissen. Die fair gehandelten Campo Verde Robusto sind mittelstarke Longfiller aus panamaischen Tabaken. Es wird garantiert, dass die Tabakbauern ihren Mindestlohn erhalten. Vollmundig im Aroma lässt sich die Robusto gute 45 Minuten rauchen.
Campo Verde
  • Marke Campo Verde
  • Herkunft Panama
  • Rauchdauer 20 bis 45 Min
  • Stärke Medium
  • Format Robusto
  • Ringmaß 53
  • Länge (mm) 115
  • Durchmesser (mm) 21
  • Form Rund
  • Special Fair Trade
  • Konstruktion Longfiller
  • Zugwiderstand Perfekt
  • Einzelverpackung Zellophan
  • Kistenverpackung Massivholz-Kiste
Details

Genuss

Panama gehört bislang noch zu den kleineren und unbekannteren Zigarren-Nationen. Doch kommen ganz besondere Perlen der Tabakskunst aus Panama, die nicht nur für Genuss, sondern auch für faire Arbeits- und Lohnbedingungen stehen. Die Campo Verde Fair Trade Robusto überzeugen auf 11,5 Zentimetern Länge mit einem Durchmesser von 21 Millimetern mit ihrem vollaromatischen Geschmack. Der Kaltgeruch verströmt einen Duft von feuchtem Waldboden. Der milde Beginn der panamaischen Puros – alle verwendeten Tabake stammen aus Panama – steigert sich zur Mitte hin in den mittleren Stärkebereich. Der mindestens zwei Jahre fermentierte Tabak entfaltet beim rund 45-minütigen Smoke Aromen von Erde, Schokolade und Holz.

Hintergrund

Campo Verde Zigarren sind das Ergebnis eines Fair Trade Projekts in Panama. Neben den garantierten Mindestlöhnen für die heimischen Tabakbauern, gehen fünf Prozent der Umsätze an gemeinnützige Projekte in Mittelamerika. FAIRTAB, eine unabhängige Fair Trade Organisation, überwacht die Einhaltung der vereinbarten Richtlinien.

Fazit

Vollmundiger Genuss aus Panama. Die Campo Verde Fair Trade Robusto besticht mit aromatischer Fülle in hochqualitativer Verarbeitung. Und darüber hinaus unterstützen Sie noch den fairen Tabakanbau und -handel. Was will man mehr?