Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

1 Artikel

1 Artikel

Der Taschenaschenbecher – ein nützlicher Begleiter

Will man als Freund der Zigarren auch abseits des heimischen Rauchzimmers seinem Hobby nachgehen, so kommt man um eine entsprechende Anzahl von Accessoires nicht herum. Der Taschenaschenbecher ist eine dieser unverzichtbaren Erweiterungen, die dabei helfen, einen gewissen Standard immer und überall mit hinnehmen zu können, sodass der Genuss nicht unter diesem veränderten Szenario leidet. Mit einem solchen Taschenaschenbecher ist es möglich, auch auf Reisen jederzeit eine gute Zigarre zu rauchen. Außerdem macht dieses Zubehör den Raucher insgesamt flexibler, weil er dann nicht mehr an die Gegebenheiten des Ortes gebunden ist und sich auch bei einem etwaigen Rauchverbot kurz von der Gesellschaft verabschieden kann, um den eigenen Prioritäten nachzugehen.

Dabei sind diese handlichen kleinen Begleiter ideal geeignet, um auch die Abfälle größerer Formate zu verstauen. Die meist in einer zylindrischen Form aus Edelstahl produzierten Taschenaschenbecher lassen sich auf der Oberfläche oder auch an der Seite per Schiebemechanismus öffnen, sodass die Asche eingefüllt werden kann. Diese kann dann im Inneren abkühlen und wird sicher verwahrt, bis man den Inhalt des Taschenaschenbechers im Hausmüll entleert. Eine Gefahr ist die Asche jedoch nicht: Durch das Gehäuse aus Metall besteht kein Grund zur Sorge, dass sich etwaige Funken ausbreiten könnten.

Accessoires für die Reise: Taschenaschenbecher & Co.

Für den Tabakgenuss in der Fremde gibt es aber auch noch weitere Accessoires, welche dem Raucher viele Annehmlichkeiten bieten. Neben einem Taschenaschenbecher hat man außerdem noch die Möglichkeit, die Zigarren in einem Reisehumidor unterzubringen. Dieser entspricht im Wesentlichen einem normalen Humidor, in welchem man die Zigarren bei angemessener Temperatur und Luftfeuchtigkeit transportieren kann, nur ist er kleiner. So vermeidet man Schäden in Deck- und Umblatt, die bereits einen erheblichen Qualitätsverlust bedeuten. Mit praktischen Befeuchterpads wird auch unterwegs die nötige Feuchtigkeit im Humidor gehalten.

Zigarre rauchen leicht gemacht

Ein weiteres Accessoire, welches das Rauchen außerhalb der eigenen vier Wände merklich verbessert, ist ein eigenes Zigarrenfeuerzeug. Diese sind meist mit einer oder mehreren kräftigen Flammen ausgestattet, um auch dickere Formate komplett und gleichmäßig zu entzünden. Auch die dadurch begünstigte Windresistenz ist ein wesentlicher Faktor, der zur Qualität eines solchen Feuerzeuges beiträgt – so kann man nahezu überall den wertvollen Tabak entzünden. Die entstandene Asche verstaut man dann umgehend im eigenen Taschenaschenbecher, der wegen seiner vorteilhaften Maße auch direkt in die Innen- oder Hosentasche passt. Bereits so ein kleines Accessoire kann helfen, die gewohnte Qualität beim Rauchen zu erhalten. Außerdem schont ein solcher Taschenaschenbecher die Umwelt, da man andernfalls keine geeignete Möglichkeit hätte, die Asche zu entsorgen.