Filtern nach
Alle Filter anzeigen Weniger Filter anzeigen

2 Artikel

  • CAO Italia Ciao

    Ø22 L127 Stark
    ab 6,90 €
    • Herkunft Honduras
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Robusto
    • Deckblattherkunft Honduras
    • Einlage Italienisch, Nicaragua, Peruanisch
    • Aroma Erdig, Holz, Leder, Pfeffer, Süß
    • Form Rund
    • 20er Aufgeraucht und ausverkauft 133,86 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Aufgeraucht und ausverkauft 6,90 €
  • CAO Italia Gondola

    Ø21 L157 Stark
    ab 7,70 €
    • Herkunft Honduras
    • Rauchdauer 45 bis 90 Min
    • Format Torpedo
    • Deckblattherkunft Honduras
    • Einlage Italienisch, Nicaragua, Peruanisch
    • Aroma Erdig, Holz, Leder, Pfeffer, Süß
    • Form Rund
    • 20er Aufgeraucht und ausverkauft 149,38 € inkl. 3% Rabatt
    • Einzeln Aufgeraucht und ausverkauft 7,70 €

2 Artikel

CAO Italia Zigarren – ein kontinentales Zusammenspiel

CAO Italien steht für interkontinentale Zigarrenproduktion. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Honduras, Nicaragua und Italien produziert ganz besondere Zigarren. Die exotische Mischung aus Europa und Amerika verleiht unter anderem den CAO Italia Zigarren das gewisse Etwas, das in dieser Art selten zu finden ist. Bestes Beispiel für die gelungene internationale Mischung aus dem Hause CAO ist die „La Traviata“ – eine Zigarre die gleich vier Länder aus zwei Kontinenten in sich vereint. Vertreten sind hier die mittel- und südamerikanischen Staaten Nicaragua, Ecuador, sowie die karibische Dominikanische Republik und das zentralafrikanische Kamerun.

CAO Italia Zigarren sind ein ganz besonders „exotisches“ weil europäisches Produkt. Die bekanntesten Zigarrenmarken stammen in großen Teilen aus Kuba, der Dominikanische Republik und anderen Teilen Lateinamerikas, so dass ein hochwertiges europäisches Produkt hier eher aus dem Rahmen fällt. Die CAO Italia Zigarre macht die Verwirrung perfekt, indem sie von außen erst einmal ihren honduranischen Mantel zeigt. Umblatt und Deckblatt der CAO Italia Zigarre stammen aus mittelamerikanischem Tabak, die schmackhafte Füllung aus Italien, Peru und Nicaragua.

Gelungene Geschmacksvielfalt

Eine weitere Verwirrung erfährt, wer vermutet, dass CAO Italia Zigarren in eben diesem europäischen Land gefertigt werden. Aber auch hier ist bei CAO wieder Internationalität der Schlüssel zum schmackhaften Produkt. Ihr erdiges Aroma und den typischen Geschmack nach Holz, kombiniert mit einer ledrigen Nuance, erhalten die CAO Italia durch ihre honduranische Produktionsstätte. Die in Danlí gefertigten Zigarren sind das perfekte Beispiel für gelungene Vielfältigkeit und eine perfekte Abstimmung unterschiedlicher Geschmacksnoten. Trotz der reichhaltigen Mischung aus Tabaken, die teilweise aus vier verschiedenen Ländern stammen, ist bei den CAO Italia Zigarren eine typische und klare eigene Note zu erkennen. CAO Italia vereint auf unverkennbare Weise ein süßliches Aroma mit dem scharfen Geschmack weißen Pfeffers. Die Süße verdanken die CAO Italia Zigarren dabei den namensgebenden Tabaken, die Schärfe ist auf den amerikanischen Tabak zurückzuführen.

Die italienischen Pflanzen gedeihen in der Provinz Benevento, die etwa eine Autostunde von der Küstenstadt Neapel entfernt im Landesinneren liegt. Aufgrund der zahlreichen Sonnenstunden in dieser Gegend gedeihen die Tabakpflanzen hier prächtig und entwickeln ihr typisches süßlich-mildes Aroma. Das maritime feuchte Klima sorgt zudem dafür, dass die Böden mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt werden und schaffen so perfekte klimatische Bedingungen für den Tabakanbau.

CAO Italia Zigarren sind üblicherweise als Robusto mit einem 56er Ringmaß zu erhalten oder als, mit 15,6 Zentimetern, besonders lange Figurado oder kleine Corona. So bieten die CAO Italia für jeden Gusto ein passendes Format mit geschmacklichen Überraschungsmomenten.