Artikel 1 bis 48 von 72 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

Artikel 1 bis 48 von 72 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
pro Seite

Holländische Zigarren

Holland ist in Europa, neben Belgien und Deutschland eines der stärksten Länder in der Tabakindustrie. Auch wenn das Land zunächst nicht für seine Zigarrenproduktion weltweit bekannt ist, gehört die Herstellung von Tabakprodukten zu einer langen Tradition, die über viele Jahre schon besteht. Seit Beginn des 17. Jahrhunderts, als Indonesien größtenteils noch zu den niederländischen Kolonien gehörte, begann die Tabakindustrie in den Städten Java und Sumatra zu florieren. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts waren die Tabakverarbeitung und der Export von Tabakwaren aus den Kolonien Grundbestand der niederländischen Wirtschaft. Bis Heute ist die außergewöhnliche Qualität des holländischen Tabaks weltweit bekannt und ein Genuss für alle Tabakliebhaber.

Eine große Auswahl

Seit dem 18. Jahrhundert, als die Tabakindustrie anfing, sich erfolgreich zu entwickeln, haben sich viele bekannte holländische Tabakmarken auf dem Markt etabliert. Besonders und einzigartig für ihren Geschmack sind die holländischen Zigarren. Viele verschiedene Hersteller haben sich auf die Zigarrenproduktion spezialisiert. Marken wie De Olifant oder G. De Graff haben es geschafft, im europäischen Raum eine feste Stellung einzunehmen. Seit 1832 gibt es De Olifant bereits. Diese besonderen Zigarren werden in Ijsselmeer und in Kampen angefertigt. Ihr Deckblatt ist aus dem aromatischen Sumatra-Sandblatt, das durch den Sand seinen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack bekommt. Die Zigarren und Zigarillos von De Olifant zählen mit ihrem milden aber doch intensiven Geschmack zu den besten Tabakwaren der Welt. Die Zigarren von G. De Graff stehen diesen in nichts nach. Schon seit über 50 Jahre ist diese Marke eine der bekanntesten auf dem Zigarrenmarkt. Besonders ansprechend an holländischen Zigarren sind die große Auswahl der Geschmacksrichtungen und die unterschiedlichen Formate. Der Geschmack ist, kombiniert mit der hochwertigen Qualität für jeden Zigarrenliebhaber ein einmaliges Erlebnis. Weitere Marken, wie Balmoral, Agio, Oud Kampen und Willem II erfreuen sich großer Beliebtheit bei Zigarrenkennern auf der ganzen Welt. Die holländischen Zigarren können durchaus mit den südamerikanischen mithalten und stehen in ihrer Qualität und ihrem Geschmack schon lange auf einer Ebene.

Besonderheiten der holländischen Zigarre

Die holländischen Zigarren sind von einer langen Tradition an Produktionstechnik und über Generationen weitergegebenen Rezepten gekennzeichnet. Diese besondere Kombination aus Tradition und moderner Produktionstechnik gibt der holländischen Zigarre ihre ausgezeichnete Qualität und ihren einzigartigen Geschmack. Zusätzlich wird die Produktion durch regelmäßige Qualitätskontrolle und effiziente Produktionsabläufe begleitet. Der Geschmack einer Zigarre aus den Niederlanden ist zu erkennen am leicht süßen Aroma und dem insgesamt abgerundeten und milden Charakter. Sowohl die hohe Qualität als auch der Preis garantieren dem Konsumenten volle Zufriedenheit. Die Variation an holländischen Zigarren und Zigarillos ist groß und die Auswahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen bietet eine Menge an interessanten Geschmackserlebnissen. Speziell die Herstellung von Zigarillos ist in den letzten Jahren gewachsen. Der Tabak für die Produktion wird aus Tabakanbaugebieten in Brasilien, Kuba, Indonesien und den Philippinen gewonnen und importiert.