36 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

36 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Montecristo Zigarren – die pure Kraft kubanischen Tabaks

Montecristo – ein Name der ebenso kraftvoll klingt wie das Aroma der gleichnamigen Zigarren schmeckt. Montecristo Zigarren sind bekannt für ihren vollmundigen, kräftigen Geschmack, der mittlerweile bei Zigarrenliebhabern auf der ganzen Welt für Begeisterung sorgt.

Montecristo ist eine der jüngsten kubanischen Marken, die es zu weltweiter Bekanntheit gebracht haben. 1935 von Alonzo Menéndez und Pepe García gegründet, gehört sie heute zu den unverzichtbaren Namen auf dem Zigarrenmarkt. Die Longfiller aus Kuba, deren Name an den bekannten Abenteuerroman Der Graf von Monte Cristo angelehnt ist, waren schon bald nach ihrer Einführung so erfolgreich, dass sich eine eigenständige Marke entwickeln konnte. Das Markenzeichen der heutigen Montecristo Zigarren – ihre einmalige Stärke – haben sie für viele Liebhaber des gehobenen Tabakgenusses zu einem unverzichtbaren Produkt gemacht. Die Montecristos sind mit das Stärkste, was der kubanische Export zu bieten hat und suchen weltweit nach ihresgleichen. Mittlerweile gilt die Montecristo Zigarre sogar als Maßstab für die Bewertung anderer starker Zigarren und ist so zu einer festen Größe avanciert.

Region und Herstellung

Der Tabak, der für die Montecristo Zigarre verwendet wird, kommt aus der Anbauregion Vuelta Abajo. Das im Südwesten der Insel gelegene Anbaugebiet zählt zu den besten der Welt. Die klimatischen Bedingungen sind hier perfekt, um qualitativ hochwertigen Tabak zu produzieren. Das Besondere dieser Region sind die unterirdischen natürlichen Wasserreserven, die für den optimal feuchten Boden verantwortlich sind, sowie eine vielseitige mineralische Zusammensetzung des Bodens. Dies sorgt dafür, dass die Tabakpflanzen perfekt gedeihen und die für die Montecristo Zigarren verwendeten äußerst aromatischen Blätter hervorbringen.

Montecristo Zigarren sind generell Longfiller, die immer noch komplett in Handarbeit hergestellt werden. Die erlesenen Blätter aus einem der besten Tabakanbaugebiete dieser Erde werden von Hand gerollt und die Zigarren bestehen durch und durch aus ganzen Tabakblättern. Die Hochwertigkeit der Montecristo Zigarre beginnt also schon beim Anbau und endet mit der sorgfältigen Herstellungsweise des Endproduktes.

Innovation und Tradition aus dem Hause Montecristo

Kuba ist eines der traditionsreichsten Zigarrenländer und kann eine breite Palette unterschiedlicher international etablierter Zigarrenmarken vorweisen. Allesamt beeindrucken durch ihre Qualität und vollmundige Produkte. Montecristo Zigarren machen hier keine Ausnahme, sondern sind zudem führend in ihrer Klasse. Seit einigen Jahren überrascht der kubanische Zigarrenproduzent außerdem mit Innovationen wie einer leichteren Montecristo Zigarre. In Zukunft soll der Kundenkreis erweitert und die schmackhafte Montecristo auch den Liebhabern des leichteren Genusses zugänglich gemacht werden. Wer jedoch einmal den puren und vollmundigen Geschmack Kubas erleben möchte, der sollte sich eine „echte“ Montecristo nicht entgehen lassen.