31 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

31 Artikel
In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Zigarren aus Panama – ein wachsender Markt

Panama ist heutzutage vor allem für seine Wasserstraße bekannt, die als Drehkreuz im Schiffsverkehr dient und die Kenner Lateinamerikas mit traditionellen Hüten und traumhaften Stränden in Verbindung bringen. Denkt man allerdings an die Zigarren-Manufaktur, so fallen den meisten von uns sicherlich erst einmal andere Länder als Panama ein. Da das Land aber über ein wachsendes Sortiment an Zigarren verfügt und sich Zigarren aus Panama völlig zu Recht einen immer größeren Liebhaberkreis aufbauen, könnte sich diese Tatsache schon bald ändern. Für Aficionados lassen sich dementsprechend unter den Zigarren aus Panama noch wahre Geheimtipps entdecken.

Panama – eine bewegte Erfolgsgeschichte

Die Republik Panama ist der südlichste der zentralamerikanischen Staaten und verfügt über den engsten Landstreifen zwischen Atlantik und Pazifik. Dies führte zu der Idee des Kanalbaus, um die Landenge optimal zu nutzen. Bis heute zieht das Land einen großen strategischen Nutzen aus seiner geographischen Lage und dem 1914 als US-Projekt fertiggestellten Panama-Kanal. Heute befindet sich das Land in einem wirtschaftlichen Aufschwung und bietet seiner Bevölkerung einen exzellenten Lebensstandard, jedoch hat es, genau wie viele andere lateinamerikanische Staaten auch, eine bewegte Geschichte hinter sich. Nach seiner Unabhängigkeit von Spanien im Jahre 1821 folgten turbulente Zeiten, in denen Panama öfters zu Großkolumbien gehörte. Mit dem Bau des Panama-Kanals von 1904 bis 1914 begann die Kooperation mit den US-Amerikanern. Diese dauerte bis 1999 an, als die amerikanischen Hoheitsgebiete wieder an Panama übergeben wurden. Dennoch verbindet beide Länder bis heute eine innige Beziehung. Heute steht das Land wirtschaftlich gesehen äußerst solide da. Seine strategisch gute Lage hat es zu einem Dienstleistungszentrum heranwachsen lassen, das kontinuierlich hohe Wirtschaftswachstum und die fortschreitende Modernisierung lassen bereits vereinzelt Vergleiche mit Dubai oder Singapur aufkommen. Ob diese Vergleiche berechtigt sind, wird sich wohl erst in einigen Jahren zeigen.

Zigarren aus Panama – bekannte Marken

Die Produktion von Zigarren aus Panama hatte daher gesamtwirtschaftlich betrachtet lange Zeit einen eher sekundären Stellenwert: Neben dem Dienstleistungssektor stehen landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Zuckerrohr, Mais, Kaffee und Bananen im Vordergrund. Dennoch wächst der Markt für Zigarren aus Panama seit längerer Zeit kontinuierlich und unaufhaltsam. Aufgrund der sehr hohen Durchschnittstemperaturen von 25° bis 36°C sind es besonders die höher-gelegenen und etwas kühleren Bergregionen, die für den Tabakanbau die idealen Bedingungen bieten. Für passionierte Zigarren-Aficionados lassen sich hier noch einige wahre Geheimtipps entdecken. Zu den traditionsreichsten Zigarren-Marken in Panama gehört zweifelsohne die „Colón Panamá“ aus dem Hause Darrier & Cheef. Das Unternehmen ist seit über 100 Jahren eng mit Land und Leuten verbunden und verfügt so über große Erfahrung und Tradition. Diese langjährige Tradition und Fachwissen schlägt sich beispielsweise in der „Colón Grand Vintage 2001“ nieder. Dies ist nur ein Beispiel unter vielen, welches zeigt, dass sich unter den Zigarren aus Panama noch wahre Geheimtipps finden lassen.