Artikel 1 bis 48 von 202 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
pro Seite

Artikel 1 bis 48 von 202 gesamt
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
pro Seite

Zigarren aus Deutschland

Der Tabakanbau wird in Deutschland in einigen Regionen bis heute fortgeführt und ist in geringen Mengen für den Eigenbedarf sogar von Steuern und Verpackungszwängen befreit. Jedoch ist das Klima in Deutschland zu rau, um aromatische Tabake für hochwertige Zigarren anzubauen. Ebenfalls bis heute mit gutem Ruf tradiert ist die Tabakverarbeitung. Bevorzugt werden Tabake aus Brasilien und Sumatra zu deutschen Zigarrenmarken wie Clubmaster, Handelsgold, Dannemann Moods oder Candlelight verarbeitet und erfolgreich auch in andere Länder verkauft. Deutsche Zigarren werden heute immer noch in traditionellen Zentren der Tabakverarbeitung wie Bünde und Lübbecke hergestellt. Die Bandbreite reicht von traditionell kräftig-aromatischen Zigarren über aromatisierte Zigarillos bin hin zu naturbelassenen Produkten.

Tabakverarbeitung mit Tradition

Der Anbau von Tabak in Deutschland lässt sich bis auf das Jahr 1573 zurückverfolgen. In der Pfalz ließen sich damals holländische Tabakbauern nieder, die „Amersforter“, „Geudertheimer“ und „Goundie“ mitgebracht hatten. Söldnerheere verbreiteten im 30-jährigen Krieg nicht nur Schrecken und Verderben in den deutschen Landen, sondern auch das Tabakrauchen. Bald wurden Anbau und Verarbeitung von Tabak in einigen Regionen wichtige Wirtschaftszweige und Einkommensergänzungen. Teilweise wurde dies sogar mit einem Beimischungszwang für deutschen Tabak gesichert. Spätestens seit dem zweiten Weltkrieg wurde der Import von aromatischeren Tabaken aus aller Welt so günstig, dass auch Zigarren aus Deutschland nicht daran vorbeikamen, wollten sie mit den gewachsenen Ansprüchen an Aroma und Genuss mithalten. So überlebten einige Unternehmen in der Tabakverarbeitung bis heute und erlebten besonders in den Wirtschaftswunderjahren einen deutlichen Aufschwung. Beispiele dafür sind die Firmen Dannemann im ostwestfälischen Lübbecke oder Arnold André (Handelsgold, Clubmaster) in Bünde bei Bielefeld. Auch der Handel mit Tabak, etwa die Versteigerung des Sumatra-Tabaks in Bremen, floriert bis heute.

Deutsche Zigarren im Wirtschaftswunder

Hierzulande hergestellte Zigarren sind, wie in unseren Nachbarländern Belgien und Niederlande, hauptsächlich Shortfiller. Zur wirtschaftlich erfolgreichsten Marke stieg in der rasanten Wachstumsphase nach dem Zweiten Weltkrieg die Marke Handelsgold auf. Ludwig Erhard erkor die erste in ganz Deutschland verkaufte Zigarre zu seinem Liebling. Für die bis heute existierenden Handelsgold Zigarren aus Deutschland wird klassischer Sumatra-Tabak verwendet. Zu den bis heute meistverkauften Varianten zählt Handelsgold Tropenschatz, eine Komposition brasilianischer Tabake. Gefragt sind auch die Fehlfarben-Editionen in der schlichten Holzkiste. Aus dem Hause Arnold André stammt außerdem der beliebte Zigarillo-Klassiker Clubmaster.

Internationaler Beliebtheit erfreuen sich auch deutsche Zigarren und Zigarillos von Dannemann. Der Firmengründer Geraldo Dannemann wanderte 1872 nach Brasilien aus und ließ sich in der Region Bahia nieder. Aus dem berühmten Tabakanbaugebiet Mata Fina stammt bis heute der Tabak für die Dannemann-Produkte. Die überaus erfolgreichen Moods-Zigarillos überzeugen bis heute viele neue Anhänger mit ihren fruchtig-tropischen Noten. Es gibt sie mit oder ohne Filter, in der milderen Variante Golden Taste oder in der neueren Silver-Edition.

Zu den bekanntesten Klassikern unter den Zigarren aus Deutschland gehört wohl die Marke Weisse Eule – wobei man korrekterweise sagen muss, dass diese von dem Schweizer Unternehmen Villiger & Söhne GmbH produziert wird. Diese einfachen Zigarillos mit Sumatra-Tabak wurden schon von den Zigarrenfreunden der zurückliegenden zwei Generationen geschätzt. Das deutsche Familienunternehmen Von Eicken mit Sitz in Lübeck produziert schon seit 1770 deutsche Zigarren. Mit seinen 100% naturbelassenen Candlelight-Zigarren aus Sumatra- oder Brasil-Tabak traf es jedoch ganz zeitgemäß den Nerv der Freunde des unverfälschten Tabakgenusses. Natürlich kommen auch Liebhaber fruchtig aromatisierter Zigarren und Zigarillos bei Candlelight weiter auf ihre Kosten. Finden Sie Ihre Lieblingssorte unter den Zigarren aus Deutschland auf Cigarmaxx.de!