Pöschl Schnupftabak – die frische Brise aus Bayern

Die Firma Pöschl mit Sitz in Geisenhausen im schönen Niederbayern ist der größte Hersteller von Schnupftabak in Deutschland. 95 % des deutschlandweiten Schnupftabakabsatzes kommt aus den Fabriken des Familienunternehmens. Pöschl Schnupftabak bietet einen rauchfreien und belebenden Kick für die Nase. Mit seinen frischen Aromen regt er die Schleimhäute an und versorgt den Körper mit einer sanften Portion Nikotin. In Zeiten der Nichtraucherschutzgesetze bietet er milden Tabakgenuss, der auch im Haus genossen werden kann.

Zur Herstellung von Pöschl Schnupftabak

Bei der Schnupftabakherstellung unterscheidet man zwischen Schmalzler und Snuff. Ersterer ist ein echt bayrisches Original, letzter hat seinen Ursprung in England und ist weiter verbreitet.

Schmalzler wird aus dunklen Tabakblättern gewonnen. Diese werden in Brasilien angebaut, weswegen Schmalzler auch gerne als Brasil bezeichnet wird. Zu Strängen gedreht erreicht der Tabak die Fabrikhallen von Pöschl. Dort wird er zerkleinert und mit einer gärenden Soße vermischt. Ein Teil wird getrocknet, der Rest bleibt feucht. Die trockenen und feuchten Anteile werden dann wieder miteinander vermischt und danach gemahlen. Die Reibung beim Mahlen sorgt für eine Verdunstung der restlichen Feuchtigkeit, sodass am Ende ein trockenes Pulver entsteht, das geschnupft werden kann.

Snuff ist etwas milder im Aroma. Für Snuff werden hauptsächlich helle Tabake aus den USA oder Afrika verwendet. Diese werden getrennt nach Herkunft gemahlen, um später in verschiedenen Zusammensetzungen miteinander vermischt, angefeuchtet und gesiebt zu werden. Danach erfolgt erst die Kaltfermentation, d.h. die Lagerung in dunklen Räumen. Abschließend werden die Snuffs mit Aromen versetzt, die von Menthol bis Frucht die unterschiedlichsten Geschmäcker bedienen.

Pöschl – ein Unternehmen mit Tradition

Pöschl Schnupftabak erfreut sich in Deutschland einer über hundertjährigen Tradition. Im Jahre 1902 gründete Alois Pöschl das Unternehmen, das sich mit Feinschnitt- und Pfeifentabak, aber eben besonders mit Schnupftabak einen renommierten Ruf in Deutschland erarbeiten sollte. Mit der Einführung des Gletscher Prise Snuffs, der mit 50 % Marktanteil bis heute das meistverkaufe Snuffprodukt ist, wurde die Vormachtsstellung auf dem deutschen Schnupftabakmarkt manifestiert. Aber nicht nur in Deutschland ist Pöschl Schnupftabak erfolgreich. Exportiert wird in fast 100 Länder, darunter neben England, Italien und den USA auch Tschechien, Polen oder Belgien. Mit der nunmehr vierten Generation wird diese altehrwürdige Tradition erfolgreich weitergeführt.

Schnupftabak von Pöschl bei Cigarmaxx online kaufen

Das Angebot von Cigarmaxx umfasst eine große Breite des Pöschl Schnupftabak-Sortiments. Neben den beliebten aromatisierten Snuffs wie Gletscherprise, Andechs Spezial und Löwenprise, finden sich auch die ursprünglich englischen Gawith, Radford und Packards Schnupftabake. Wer Schmalzler bevorzugt, wird bei der Bayernprise Brasil, die eine Mischung aus traditionellem Schmalzler und Snuff darstellt, fündig.