27 Artikel
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

27 Artikel
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Das Zigarrenetui – Rundumschutz für Zigarren

Heutzutage hat der Zigarrengenießer eine ganze Reihe von verschiedenem Zubehör für sein edles Tabakerzeugnis. So gibt es die Zuschneider, die sog. Cutter für die Enden der Zigarren, die Humidore für die korrekte Lagerung und Zigarrenfeuerzeuge in allen Formen und Farben. Aber auch ein Zigarrenetui kann sich als durchaus nützlich erweisen. Für jemanden, der edle Zigarren und ihre Exklusivität schätzt, dürfen diese auch unterwegs, ob auf kurzen Ausflügen oder langen Reisen, nicht fehlen. Oft führen Aficionados nur Etuis mit sich, in denen ein einziges Exemplar Platz findet. Es gibt aber auch Zigarrenetuis, die zwei oder drei Zigarren beinhalten können in den verschiedensten Ausführungen.

Beim funktionellen Nutzen gilt dasselbe Prinzip wie beim Humidor: Stabil vor dem Fall oder anderen äußeren Gefahren geschützt, bleibt die Zigarre genauso, wie man sie vor dem Verwahren noch in Erinnerung hatte. Durch vorgeformte Röhren im Inneren des Zigarrenetuis wird die Form gewahrt und es können keine physischen Schäden entstehen. Auch gegen chemische Veränderungen ist das edle Tabakerzeugnis gewappnet: Das Zigarrenetui schützt stets vor zu starker Feuchtigkeit oder Wärme.

Eine Frage der Ästhetik

Neben diesen praktischen Eigenschaften sollte jedoch auch das Stilargument eine wichtige Rolle spielen. Denn Zigarren aus einem Etui statt aus der Plastikverpackung zu nehmen, wirkt auf alle Umstehenden, aber vor allem auf die anderen Aficionados wie ein persönliches Statement. Man weiß sofort, dass dieser Kenner definitiv auch das Produkt an sich schätzt, noch bevor er die Zigarre anzündet. Bei der Entscheidung für Stil und das farbliche Design ist dann der Zigarrenliebhaber selbst gefragt. Hier entscheidet ausschließlich der Geschmack, ob es Leder, Glas oder Edelstahl sein soll und ob ein schlichtes Schwarz oder lieber knalliges Gelb gewünscht ist.

Ein weiterer positiver Aspekt, ist die leichte Verstaubarkeit des Zigarrenetuis. Die schlanken Behältnisse passen in jede Tasche. So muss auch kurz vor dem Rauchen nicht groß gekramt oder gesucht werden, denn so schnell zu verstauen das Etui ist, genauso leicht findet man es bei Bedarf auch wieder.

Das perfekte Etui für die Zigarre

Der dritte Punkt, warum ein Zigarrenetui eine unerlässliche Anschaffung ist, liegt in der Präzision der einzelnen Behältnisse. So gibt es für verschiedene Formatgrößen die passenden Etuis, die dann in einem bestimmten Rahmen in der Länge erweiterbar sind. Dies liegt vor allem an der Fertigungsweise der Etuis. Durch die Röhrenform von Tasche und Deckel, die ineinander geschoben werden, kann die Länge des Zigarrenetuis variiert werden. Somit ist auch für überdurchschnittlich lange Zigarren genug Platz. Ebenso ist der Durchmesser der einzelnen Röhren meist für Zigarren verschiedener Ringmaße passend.